Wie wir ticken

Wir verstehen uns als vollumfänglich agiles Unternehmen. Hierfür gibt es (zum Glück) keine Definition, daher wollen wir im Folgenden erläutern, was das für uns konkret bedeutet...


Vision & Purpose

Unsere "gerechte Sache" (just cause) fasst Vision & Purpose zusammen: "die.agilen unterstützen und begleiten Menschen auf ihrem Weg zu neuen Formen für Arbeit und Wirtschaft. Wir gestalten eine - für alle erfüllende und erfolgreiche - Arbeitswelt, in der auf Augenhöhe und mit Wertschätzung agiert wird. Unsere Leidenschaft gilt der ganzheitlichen Agilität und im Speziellen OKR (Objectives & Key Results)."


Aufbauorganisation

Wir haben keinerlei Abteilungen, Hierarchien oder Stellen. Lediglich zwei Rollen - Coaches/Berater und Prokura. Jeder im Unternehmen kann (und soll) alle Entscheidungen zum Wohle des Kunden selbst treffen und dafür Verantwortung übernehmen. Jeder ist angehalten unternehmerisch zu denken und zu handeln - hat dafür aber auch alle möglichen Freiheiten. Bei uns gibt es zudem auch keine Titel - kein Senior oder Junior.


Ablauforganisation & Regeln

Wir versuchen jeglichen Prozessen zu widerstehen. Ist ein Sachverhalt wirklich als kompliziert einzustufen (mit einer festen Ursache-Wirkungskette) dann etablieren wir einen besonders schlanken Prozess und hinterfragen diesen regelmäßig auf Effektivität. Regeln haben wir keine - dafür aber ein Prinzip: "Handle stets zum Wohle des Kunden" und das schließt auch immer das Wohl des Coaches und der Organisation mit ein. Wir sind vom agilen Manifest überzeugt und handeln dementsprechend.


Mitarbeiter

Wir haben nur wenige festangestellte Mitarbeiter, weil wir davon überzeugt sind, dass wir in der Kernorganisation unter der Größe von 7 +/- 2 Menschen bleiben wollen, um volle Wirksamkeit und Zufriedenheit für unsere Kunden garantieren zu können. Darüber hinaus arbeiten wir aber fest mit vielen wundervollen Menschen in der ganzen DACH-Region zusammen, die Leidenschaft für unsere Themen und Kunden haben. So haben wir zur Zeit eine Stärke von 15 Beratern/Coaches, mit denen wir unsere gerechte Sache verfolgen.


Arbeitszeiten & Urlaub

Wir haben überhaupt keine festen Arbeitszeiten - jeder arbeitet dann, wenn er oder sie es für sinnvoll hält. Und auch solange er oder sie es für sinnvoll hält. Wir achten lediglich darauf, nie mehr als die gesetzlich vorgeschriebenen 40h / Woche zu arbeiten - die Kontrolle dafür liegt in der Selbstverantwortung. Letztlich bestimmt der Kunde unsere Arbeitszeiten - aber immer auf Augenhöhe. So sind wir davon überzeugt, dass gut geleitete und vorbereitete Workshops mit 7h Dauer und ausreichend Pausen deutlich effektiver sind, als leistungsorientierte Marathonsitzungen mit 8 oder mehr Stunden. Mindesturlaub ist der gesetzlich vorgeschriebene - wenn aber jemand mal mehr Urlaub braucht oder gar - besonders nach einer anstregenden Woche - einen Tag spontanen Urlaub nehmen möchte, kann er dies jederzeit ohne Antrag oder Genehmigung selbstorganisiert machen. Sofern er oder sie sich um eine eventuelle Übergabe eines Kundenkontakts zu dieser Zeit gekümmert hat. Freitags versuchen wir komplett für uns freizuhalten - damit auch wir uns weiterentwickeln können. Am Wochenende oder an Feiertagen arbeiten wir natürlich niemals. Das wichtigste für uns ist eine sustainable Pace.


Arbeitsort

Jeder arbeitet von dort, wo er oder sie es für sinnvoll hält. Egal ob Homeoffice, Co-Workingspace, Starbucks, wo auch immer auf der Welt. Das entscheidet jeder für sich selbst. Meist entscheidet das auch der Kunde, da wir oftmals vor Ort sind. In Kürze werden wir sogar unser Büro abschaffen (das in diesem Jahr vielleicht zu 5% genutzt wurde) und werden so vollständig zur Distributed Company. An die Stelle tritt ein "Innovation Hub" - ein Raum, den jeder für sich nutzen kann, wenn er oder sie mal etwas etwas Freiheit im Denken benötigt - sei es für Workshops, Coaching oder Media-Produktion (Video, Audio, ...). Aber ohne Arbeitsplätze, denn unser Arbeitsplatz ist im Kopf.


Kundenorientierung

Unser "Chef" ist unser Kunde. Unsere Existenzberechtigung ist ausschließlich durch unsere Kunden gegeben. Daher orientieren wir uns - mit allem was wir tun - an diesen. Dies tun wir stets mit Augenhöhe und maximaler Wertschätzung und erwarten dies auch von unseren Kunden.

 

Wettbewerber

Wir sehen unsere Mittwerber stets als Irritation in der Umwelt unseres sozialen Systems. Das heißt wir achten erstmal gar nicht auf diese - es sei denn die Irritation zwingt uns zum Handeln. Beispielsweise durch Kooperationen oder als Impulsgeber. Niemals allerdings als Gegner - denn im unendlichen Spiel (und dieses spielen wir) gibt es keine Gegner, gegen die man gewinnen könnte (oder sollte).


Haltung

Unsere Haltung ist eine vollumfänglich systemische (der Systemtheorie von Niklas Luhmann folgend). Zudem sind wir davon überzeugt, dass es nur Y-Menschen gibt. Wir lieben die Komplexität und da wir glauben, dass wir in einem überwiegend komplexen Umfeld tätig sind, agieren wir adäquat. Kultur folgt der Struktur.


Lernen & Verbesserung

Wir glauben an die kontinuierliche Verbesserung und arbeiten hart daran, uns selbst stetig zu verbessern. Sei es über Reviews, Retrospektiven oder die Neugierde, die uns innewohnt. Wissen, Erfahrungen, Intuition und Empathie sind die Quellen unserer Beratung, zusätzlich die allparteiliche Haltung der Treiber unseres Coachings. Wir können nur gut sein, wenn wir in uns ruhen. Zudem schätzen wir den Konflikt als wichtigste Quelle zur Weiterentwicklung.


Was ist noch zu tun?

Aber es gibt noch einiges für uns zu tun. So sind beispielsweise unsere Gehälter noch nicht "agil", sondern werden gemeinsam mit dem Mitarbeiter festgelegt und ggf. verändert. Schöner wäre es, wenn dies im Kollektiv erfolgen würde. Zudem glauben wir, dass unternehmerisches Handeln auch nur dann vollumfänglich erfolgen kann, wenn auch jeder "Unternehmer" ist, also einen Teil der Organisation "besitzt". Und schließlich sind wir ewig "Lernende" und werden dies auch immer bleiben. Lernen, erfahren und üben - all das wird uns für immer begleiten. Das lieben wir. 

Kontaktiert uns gerne per Telefon oder Email: