die.agilen Blog

Spannende Artikel und News rund um das Thema Agilität & OKR

Rick Klau: Was mein OKRs-Video falsch gemacht hat

Bestimmt erinnern sich noch viele: die Verbreitung von OKR hat mit der Veröffentlichung des "berühmten" Videos von Rick Klau (Google Ventures) in 2013 begonnen und damit kamen aber auch viele "falsche" Glaubenssätze in die Art, wie OKR gelebt und kommuniziert wurde (wie z.B. Output-Orientierung, Individual OKR, 70% Zielerreichung bzw. MoonShots, ...). 

Rick Klau stellt nun nach fast 10 Jahren einiges davon richtig: https://lnkd.in/dKqWsPUw 

Unter anderem:

  • Was Du und Dein Team ablehnst, ist mindestens genauso wichtig wie das, wozu ihr ja sagt.
  • Wenn Du OKRs zum ersten Mal einführst oder das Team noch lernt, wie man mit OKRs arbeitet, ignoriere individuelle OKR.
  • Achtet bei der Festlegung von Messgrößen für Eure wichtigsten Ergebnisse darauf, dass sie die Auswirkungen und/oder Ergebnisse quantifizieren, nicht den Fortschritt. 
  • OKRs sollten nicht gleichzeitig als Leistungsbeurteilungssystem verwendet werden.

Wir persönlich sind extrem froh darüber, weil wir in unserem Ansatz genau das nie übernommen hatten und sowohl bei der Implementierung der Kunden, als auch aus wissenschaftlicher Sicht mehr als genug Indizien bekommen hatten, dass es genau so nicht sein sollte, wie im Video propagiert.